Unser Kursangebot

der Ecole de Danse, Ihre Ballettschule in Köln Sülz

 

Tänzerische Früherziehung ab 3 Jahren

Die tänzerische Früherziehung baut auf den kindlichen Möglichkeiten auf. Schon die Kleinsten werden durch spielerische Elemente in die Welt des Tanzes eingeführt. Kreativität, Musikalität, Körperbewusstsein, sowie eine gute Haltung werden durch altersgemäße tänzerische Geschichten und Übungen gefördert. Elemente aus der Tier- und Märchenwelt sind ein fester Bestandteil des Programms.

Die kleinen Tänzer und Tänzerinnen entdecken ihren eigenen Körper und entwickeln in der Gruppe Selbstbewusstsein. Im Vordergrund steht bei uns jedoch die Freude am Tanzen.

Der Unterricht bietet die ideale Grundlage für alle weiteren Tanzrichtungen, die später einmal erlernt werden.

Beispielbild Tänzerische Früherziehung
Klassisches Ballett für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Klassisches Ballett für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Logo der Royal Academy of Dance

Wir unterrichten an unserer Schule nach dem Lehrplan der Royal Academy of Dance®. Die Royal Academy of Dance® ist weltweit eine der größten und bedeutendsten Institutionen, die Tanz unterrichten, sowie Tänzer und Ballettpädagogen in aller Welt ausbilden. Dadurch liegt unserer Schule ein Lehrplan zu Grunde, der international anerkannt ist. Ziel des Lehrplans ist es, Kinder und Jugendliche gesundheitsbewusst und altersgerecht zu unterrichten, im Mittelpunkt steht die Freude am Tanzen.

Ballett eignet sich nicht nur für Kinder und Jugendliche, auch Erwachsene können bei uns ohne jede Vorkenntnisse, oder auch in einem
Mittelstufe/ Fortgeschrittenen Kurs einsteigen. Als wunderschönes Hobby eignet sich Ballett für fast alle Altersstufen und für beinahe jeden, der Spaß an Bewegung zu Musik und einen Ausgleich zum Alltagsstress sucht. Klassisches Balletttraining stellt ein perfektes Workout für den den ganzen Körper dar, es trainiert Ausdauer, Muskeln und Beweglichkeit gleichermaßen, auch die Körperhaltung wird stetig verbessert.

Jazz / Funky Jazz / Videoclip-Dance für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Jazz bezeichnet den Stil, der eine Mischung aus afrikanischem, amerikanischem, Modern Dance und klassischem Tanz darstellt und eignet sich für alle, die es etwas fetziger mögen. Zu aktueller Musik wird ein durchstrukturiertes Training gegeben (Aufwärm-, Technikphasen und Kräftigungsübungen), im Anschluss werden verschiedene Schrittfolgen zu einer Choreographie zusammengestellt. Komplexe Gruppenchoreografien machen hierbei einen Großteil des Unterrichts aus. Das Endresultat des Unterrichtes ist schließlich ein ausgewogenes Tanztraining, bei dem die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht.

Der Unterricht eignet sich sowohl für Kinder, als auch Erwachsene und wird in unserer Schule in verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten.

Jazz-Dance / Funky Jazz in der Schule für Ballett in Köln Sülz
Modern Dance Tänzerin

Modern Dance für Jugendliche und Erwachsene

Als tanzhistorischer Begriff bezeichnet Modern Dance eine Variante des Bühnentanzes, die sich in den USA aus Erneuerungsbestrebungen des klassischen Balletts seit etwa 1900 ergeben hat. Im Modern Dance  sind Bewegungsfluss, Dynamik, sowie Kraft aus der Atmung die  wichtigsten Elemente. Der tänzerische Einsatz von Schwerkraft, Schwung und Gleichgewicht kommt hier besonders zum Einsatz. Da den Ausdrucksmöglichkeiten hier keine Grenzen gesetzt sind, kommen auch musikalisch verschiedene Stilrichtungen zum Einsatz, von Pop über Klassik, bis hin zur Lautmalerei.

Die Grundlagen des heutigen Modern Dance sind zurückzuführen auf die Schule der amerikanischen Choreografin Martha Graham und des Choreographen Jose Limon.

Dancehall / Hip Hop

Dancehall ist eine Tanzrichtung aus Jamaika, die an den Hip Hop angelehnt ist. Seinen Ursprung hat Dancehall in der gleichnamigen Musikrichtung, die ein Subgenre des Reggae ist.

Dancehall ist eine sehr freie energetische Tanzrichtung.

Hip Hop / Dancehall